Wer schnell hilft - hilft doppelt


 

Sozialspende für die 4-jährige, an Krebs erkrankte Tochter, eines Kollegen. Seine Frau ist in Pflegekarenz gegangen und hat dadurch kaum ein Einkommen – somit ist der Vater zum Alleinerhalter der Familie geworden und durch die ständige Betreuung, sowie der notwendigen Krankenhausaufenthalte entstehen zusätzliche Kosten. Da auch keine zusätzlichen Dienste geleistet werden können entstand ein finanzieller Engpass. So wurde der Familie des Kollegen von der IPA ein namhafter Geldbetrag übergeben. Die Übergabe erfolgte im Rahmen eines Benefiz Fußballturnieres durch den Landesgruppenobmann Michael Güttner und dem Schatzmeister Erwin Vetter.

 

Sozial 6.2019 1

Sozial 6.2019 2

 

Fotos © IPA Wien

 

nach oben