irland knopf

28.4.2022 IPA Frühjahrssevent im Klublokal


 

Polizeidiensthundeführer i.R., Musikagent, Musikproduzent, Buchautor und Leadsänger von „Wiener Blue(s)" sorgte wie angekündigt für angenehme Stimmung!

Jetzt beim Abklingen der Pandemie haben wir versucht wieder ein bisschen Normalität in den Klubbetrieb zu bringen. Nachdem der Auftritt des Professor Steinbach voriges Jahr nicht mehr möglich war, versuchten wir mit diesem Auftritt, wieder mehr Mitglieder in das Klublokal zu locken. Professor Steinbach trat früher schon öfter im Klublokal auf, was die anwesenden Mitglieder immer wieder begeisterte. Bei m Auftritt der Gruppe Wiener Blues, wurden diesmal hauptsächlich deren eigene Kompositionen, aber auch ein paar traditionelle Wienerlieder vorgetragen. Der Schwerpunkt lag diesmal im eigenen Bereich und auch aus deren Sandleroperette - Baron Karl.

Wiener Blue(s)

Die Formation Wiener Blue(s) befasst sich mit der Bedeutung und Bearbeitung alter und neuer Wienerlieder sowie deren historischen Hintergrund.

Information zu Peter Steinbach:

Er zieht bei seinem Vortrag alle Register seines Könnens. Er behauptet ja „kein Sänger zu sein, nur Lieder Vortragender“. Nun ja, vielleicht hat er keine „ausgebildete Opernstimme“, die würde auch gar nicht passen, aber einen herrlichen Vortrag und geht mit Stimme und Mimik gefühlvoll auf die Texte ein. Mit viel Humor und Wiener Schmäh' erzählt er so nebenbei das eine oder andere interessante G'schichtl über Herkunft und Bedeutung der Lieder.

Ein weiteres Highlight und gleichzeitig Überraschung für die geehrte Renate Trettl, war die Überreichung der Bundesauszeichnung, der goldenen Ehrennadel durch den Generalsekretär der österreichischen Sektion IPA, Robert Neumann.

Eine weitere Besonderheit an diesem Abend war die Übergabe einer Sozialunterstützung an einen Familienvater, dessen Kind mehrere schwierigste Operationen benötigt, diese noch nicht standardisiert sind und daher in diesem Fall nur in den USA durchgeführt werden können. Da diese mit knapp €100.000,- voranschlagt wurde, hat die IPA LG Wien und die Bundessektion einen namhaften Betrag dafür frei gemacht und übergeben.

So nebenbei ist noch zu vermerken, dass ein Gönner der Landesgruppe für die Getränke an diesem Abend gesorgt hatte. Angemerkt wird dabei, dass das angeschlagene Fass trotz „selber zapfen“ nicht leer wurde.

Um die Veranstaltung noch abzurunden, wurden den Gästen noch Brötchen gereicht.

Die beiliegenden Bilder zeigen den Erfolg.

IPA Presse Wien

IMG 5217

IMG 5222

IMG 5254

IMG 5262

IMG 5275

IMG 5288

IMG 5298

IMG 5301

IMG 5308

IMG 5336

IMG 5336

IMG 5363

IMG 5407IMG 5443

IMG 5492

IMG 5499

IMG 5524

IMG 5534

IMG 5591

IMG 5615

IMG 5622 

IMG 5659

IMG 5675 

Fotos © IPA Wien

 

zurück

Beiträge